updating windows cd - Strenger cam

Die schlechte Bild- und Tonqualität sowie wenig ästhetische Anblicke findet man hier deutlich weniger.

Die Models selbst sind also ganz klar die große Stärke von My Free Cams.

Würden diese das Portal insgesamt nicht teilweise retten, gäbe es überhaupt keinen Grund, diese Seite zu besuchen.

Strenger cam-51

Einzige Besonderheit: Die Cam ist standardmäßig relativ klein. Das ist sogar ein technischer Vorteil gegenüber der Konkurrenz.

Per Doppelklick lässt sich der Fullscreen Modus aktivieren. Um mit dem Model zu kommunizieren, kann ganz normal der Chat genutzt werden, den man sich mit allen anderen Zuschauern teilt.

Anmeldung Die erstmalige Registrierung geht schnell von der Hand.

Begrüßt wird man mit einem Warnhinweis auf englisch, dass es sich hierbei um eine Webseite mit Inhalten für Erwachsene handelt, und dass man volljährig sein muss, um die Seite aufrufen zu dürfen. Zur erstmaligen Anmeldung wird ein Benutzername verlangt, sowie die E-Mail Adresse und ein Passwort.

Nachdem die E-Mail Adresse bestätigt wurde, gelangt man auch schon zum Mitgliederbereich.

Dieser unterscheidet sich kaum von der normalen Webseite, da eine Anmeldung nicht zwingend notwendig ist, um die Webcams anschauen zu können. Für Deutschland reicht dies aber definitiv nicht aus.

Das allein dürfte schon den einen oder anderen Besucher wieder vergraulen.

Eine deutsche Sprachausgabe fehlt außerdem auch vollständig.

Es fällt aber schnell auf, dass die Seite schon recht alt ist und schon lange nicht mehr technisch oder gestalterisch aktualisiert wurde. Dennoch muss man dabei bedenken, dass sich dies auf den US Markt bezieht. Dennoch hat die Community eine gewisse Relevanz in Deutschland.

Obwohl man es dem Portal nicht ansieht, sind über 15 Millionen User registriert und es gibt über 100.000 Models.

Die Seite wirkt so, als wäre sie deutlich über 10 Jahre alt und seitdem auch nicht mehr aktualisiert werden. Auch die Technik liegt Lichtjahre hinter heutigen Standards zurück.

Tags: , ,